Beliebte Tischbandsägen Profi - Tischbandsägen

Makita LB1200F Bandsäge

Makita LB1200F

Makita LB1200F
8.9

Sägeleistung

9/10

Schnittqualität

9/10

Sägeblattführung

9/10

Arbeitsplatz

9/10

Preis/Leistung

8/10

Pros

  • Zwei Geschwindigkeiten
  • angenehm Leise
  • gute Spanabführung

Cons

  • Klemmung der Anschläge

Makita LB1200F BandsägeNein, Tischbandsäge möchte und kann die Makita LB1200F nicht genannt werden. Mit einer Höhe von 1,6 Meter handelt es sich eher um eine ausgewachsene Bandsäge die sich professionelle Anwender richtet. Wie immer zuerst die technischen Details zu der Bandsäge.

Technische Daten zur Makita LB1200F

HerstellerMarita
MaterialAlu-Guss
Leistung900 Watt
Sägebandlänge2.240 mm
Sägebandbreite6, 13, 16 mm
Durchlassbreite240 mm
Schnitthöhe165 mm
Tischneigung45°
Gewicht81,5 kg

Vorab, die Makita LB1200F haben wir nicht im Haus gehabt sondern diese im Rahmen einer Händlermesse begutachtet. Wer die gute Qualität von Marita Elektrowerkzeugen kennt wird diese auch an der großen Bandsäge wiederfinden. Hier passt einfach alles, vom Material bis hin zum Design.
Aufgebaut thront die Maschine auf einem soliden Unterbau, und lässt sich dank integrierter Rollen trotz ihrer knapp 82 kg Gewicht recht einfach in der Werkstatt bewegen.

Die Makita LB1200F Bandsäge in der Praxis

Makita LB1200F BandsägeTrotz der Messeumgebung durften wir ein bißchen mit der Makita LB1200F “herumspielen” und ganz nebenbei auch ein bißchen Palettenholz zersägen. Väterchen Zufall verdanken wir, dass dabei auch einige Harthölzer zersägt werden konnten. Nun aber zu den Details der Makita LB1200F Bandsäge.
Zum einen wäre da der Werkzeuglose Wechsel des Sägeblattes. Ratzfatz ist es ausgetauscht im nu wieder gespannt um entweder mit 400 m/Minute oder 800 m/Minute durch das Material zu sägen. Wenn jetzt noch der Vorschub des Werkstücks angepasst wird, sollte die Kombination aus beidem die Standzeit der Sägeblätter deutlich erhöhen.
Makita LB1200F BandsägeSehr angenehm auch, dass die Makita LB1200F über eine mehr als ordentliche Schnitthöhe verfügt. Satte 165 Millimeter beträgt hier das Maximum wobei die Schnitte außerordentlich sauber werden.
Nicht gut ist allerdings die Klemmung von Parallel- und Winkelanschlag, weswegen beide Anschläge beim einrichten der Maschine lautstark zu Boden polterten. In diesen Sachen sollte Makita schleunigst nachbessern, da hiermit die Präzision der Werkstücke verloren geht.
Gut gelöst wurde das Thema der Spanabführung. Späne und Sägemehl werden dabei in einer eigenen Abfallbox gesammelt womit sich diese leicht entsorgen lassen und der Arbeitsplatz/die Werkstatt sauberer bleiben. Die Qualität der Makita Bandsäge spiegelt sich auch bei den Lärmemmissionen wieder, was sich durch lauteres Summen beschreiben lässt.

Unser Fazit zur Makita LB1200F:

Die Makita LB1200F hat das Zeug zur Kaufempfehlung. Sowohl preislich als auch qualitativ ist die Maschine sehr sehr ordentlich, einzig die Fixierung der Anschläge verdirbt hier die volle Punktzahl. Der zweistufige Antrieb unterstützt durch die verschiedenen Sägeblattgeschwindigkeiten das fortgeschrittene Arbeiten und erhöht die Standzeit des Sägebänder.

Letzte Aktualisierung am 23.11.2017 / Affiliate Links & Bilder von der Amazon Product Advertising API